Chitodent® homöopathieverträgliche Chitosanzahnpasta ohne Fluor. Wirkstoff Chitosan

Chitosanzahnpasta Chitodent® 75 ml und Chitodentzahnpasta 100 ml beides homöopathieverträglich mit Chitosan als Wirkstoff

Chitosanzahnpasta Chitodent® – Chitosan- wirkt- antibakteriell-fördert-die-Wundheilung-kann-Schwermetalle- binden-bildet-schützende-Filme-Allergien-sind-unbekannt-

Helmuth Focken Biotechnik e.K. spricht mit der Chitosanzahnpasta Chitodent® jene an,  die sich eine wirksame Zahnpasta wünschen, ohne Bindemitteln, Weichmacher, Emulgatoren, Detergentien, die die Schaumbildung einer Zahnpaste bewirken. Diese Zusatzstoffe werden in der Zahnmedizin durchaus kritisch behandelt und in Fachkreisen publiziert.
Engagierte Zahnärzte mit Prophylaxe, wie Apotheken greifen auf die ehrlichen Chitodent® Rezepturen zurück.
2004 startete das Kooperationsprojekt Helmuth Focken Biotechnik als Industriepartner und dem Eutec-Institut der Hochschule Emden federführend Dr. Wolfgang Lindenthal und der Universität Oldenburg, Institut für Chemie und Biologie des Meeres ICBM. Es wurde Chitodent® Krabbenzahnpasta mit dem Wirkstoff Chitosan entwickelt und in die zahnschützende, homöopathieverträgliche Rezeptur umgesetzt.
Der wissenschaftlicher Partner, das Eutec-Institut der Hochschule Emden erforschte seit 1999 wie aus dem Chitin der Krabbenschalen hochreines Chitosan gewonnen werden kann.
Das natürliche Polymer Chitin – das Ausgangsmaterial für Chitosan- nach Cellulose das am schnellsten nachwachsende Biopolymer. Chitin steht in unbeschränkter Menge zur Verfügung.
Zum Wirkstoff Chitosan: Welches Chitosan kann in einer homöopathieverträglichen, als biologisches Naturkosmetikum zertifizierten Zahncreme verwendet werden?
Kann aus dem Chitin, der Schalen der vor Ort in der Nordsee gefangenen Krabben hochreines Chitosan für eine Zahnpasta gewonnen werden?

Die Chitosanzahnpasta CHITODENT®
Krabbenzahnpasta kein Scherz

CHITODENT® war die erste Krabbenzahnpasta mit dem Wirkstoff Chitosan in Europa und ist heute die einzig biologisch zertifizierte, homöopathievertägliche Zahnpasta mit dem Wirkstoff Chitosan weltweit.Zur Historie :
Anläßlich der Markteinführung Krabbenzahnpasta. Hörfunkspot Chitodent® homöopathieverträgliche Zahnpasta mit Chitosan ohne Fluorid. CHITODENT® war die erste Zahnpasta dieser Art in Europa und ist heute die einzig biologisch zertifizierte, homöopathievertägliche Zahnpasta mit Chitosan weltweit.
2004: Die Radio-Sender der Funk Kombi Nord (FKN) haben in den vergangenen Wochen mit der Radiowerbung für ein skurriles Produkt Aufmerksamkeit erregt. Die tatsächlich existierende, aber weitgehend unbekannte und nur im Internet erhältliche Krabbenzahnpasta Chitodent wurde den Radiohörern im Norden in einer vierwöchigen Kampagne schmackhaft gemacht. Die Bekanntheit von Chitodent kletterte im Gebiet Nielsen 1 daraufhin in nur drei Wochen von neun auf 41%. Erst die dreiwöchige Hauptkampagne brachte die Auflösung und den Hinweis auf die Internetseite www.krabbenzahnpasta.de. In dieser Zeitspanne zählten wir 15.000 Neukundenkontakte. Die begleitende Marktforschung hat ergeben, dass die Kaufbereitschaft unter denen, die Chitodent nach der Kampagne kennen, bei knapp 60 Prozent liegt.

Identischer Wirkstoff Chitosan in beiden Rezepturen CHITODENT®
Chitosanzahnpasta

Chitosan ist ein wahres Wundermittel, das beweisen umfangreiche Forschungen weltweit.
Folgende Eigenschaften des Chitosans lassen es für den Einsatz in der Zahnpasta besonders geeignet erscheinen.

  • Es wirkt antibakteriell, gegen Erreger, die Plaque, Karies und Parodontitis hervorrufen.
  • Chitosan hat einen stimulierenden Effekt auf die Wundheilung. Darüber hinaus wirkt es blutstillend.
  • Chitosan bindet Schwermetalle. Das kann Menschen interessieren, die Amalgamplomben tragen.
  • Chitosan fördert den Speichelfluss.
  • Chitosan bildet Filme, was den Zahn vor Säure und Abrasion schützt.

Die Rezepturen der Chitodent® Chitosanzahnpasta sind ohne Fluor.

Die Fluoridierung von Zahnpasten ist wieder ein kontrovers diskutiertes Thema. Seit #KinderDoof im ZDF Oktober 2017 nimmt die Diskussion Fahrt auf.  Fluor in der Zahnpasta ist schädlich für das ungeborenen Kind. Das ist das Ergenis zweier aktuellen Studien.

Die Rezepturen der Chitodent® Chitosanzahnpasta sind homöopathieverträglich.

Die verwendeten Aromastoffe sind homöopathieverträglich hergestellt. Sie sind frei von Pfefferminze, Kamille, Kampfer oder anderen nicht homöopathieverträglichen ätherischen Ölen.

Die Rezepturen der Chitodent® Chitosanzahnpasta sind frei von Na-Laurylsulfat.

Das Tensid Natriumlaurylsulfat (NLS) wird zum wiederholten Male als gefährlicher Schaumschläger bezeichnet, der Zahnfleisch reizt und Zähne möglicherweise anfälliger für Karies macht.

Die Rezepturen der Chitodent® Chitosanzahnpasta sind ohne Emulgatoren PEG.

Polyethylenglycol-Verbindungen (PEG), sollen in der Lage sein, die Schleimhaut durchlässig für Schadstoffe machen.

Chitosanzahnpasta 2 Chitodent®rezepturen.
Der Unterschied:

Chitosanzahnpasta -Chitodent- 100 ml-biozertifiziert.homöopathieverträglich-kein Fluor-

Die Chitosanzahnpasta Chitodent® 100 ml ist als biologisches Kosmetikum zertifiziert. Wirkstoff Chitosan.Der Aromastoff ist Fenchelöl.In der Apotheke ist in Deutschland die Chitodent 100 ml EAN 4260064820020 unter der PZN 6960528 In der Apotheke in Österreich unter der PZN 4064267 erhältlich.

 

Chitodent Chitosanzahnpasta homöopatheiverträglich ohne Salicylate

Chitosanzahnpasta-Chitodent®-75 ml-ist-homöopatieverträglich- ohne-Fluor.-Wirkstoff-Chitosan-Die-Rezeptur-dieser- Chitosanzahnpasta-ist-salicylatfrei-ohne-Menthol-ohne Wintergrüngewächse-etc-.In-den-Apotheken-in-Deutschland-ist-die-Chitoden-t®- 75- ml-unter-EAN- 426 0064820013-unter-der- PZN- 2239231- in-den Apotheken-in-Österreich-unter-der-PZN- 4064273- erhältlich.

Die Chitodent® Chitosanzahnpasta abgefüllt in der 75 ml Tube ist salicylatfrei, Methyl-Salicylat-frei,  mentholfrei.  Dies interessiert Menschen mitbestimmten Indikationenwie z.B.  Samter Trias, Menschen, die an Fibromyalgie leiden und sich für eine GUAIFENESIN behandlung nach Dr. Amand unterziehen.

Hintergrundinformation zum Wirkstoff Chitosan
Wissenschaft Chitosan in der Zahnpflege
Chitosanrezpturen im shop Chitodent

 

Rundfunkbeiträge Deutschlandfunk:
der erste Rundfunkspots NDR zur Krabbenzahnpasta mit Miesmuschelmundspülung
der zweite Rundfunkspot NDR zur Krabbenzahnpasta mit Matjesgesichtswasser
der dritte Rundfunkspots NDR zur Krabbenzahnpasta mit Seehund Deo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.