Eigenschaften der Mineralkomposite

Eigenschaften der Mineralkomposite

  • Die Physik der granularen Mineralkomposite beruht auf elektrostatischen Interaktionen mit einer Vielzahl von Teilchen, die entweder als lange Ketten, als Schichten oder als dreidimensionale Körper kolloidalen Charakter haben.
  • Wesentlich für den kolloidalen Zustand ist ein optimaler Wassergehalt,  der die Reibung senkt und durch Kohäsion zu gegenseitiger Anziehung der Komponenten führt.
  • Granulare kolloiddisperse Mineralkomposite haben durch die feine Verteilung der einen Phase in die andere im Verhältnis zu ihrem Volumen eine enorm große Grenzfläche.
  • Dabei treten Eigenschaften, die durch die Masse der Teilchen bedingt sind, gegenüber den Eigenschaften, die aus der großen spezifischen Oberfläche der Netzwerke resultieren, zurück.

Produktumsetzung

chitodent Mineralkomposit für Zähne Zahnfleich Mundschleimhaut

Chitodent Mineralkomposit für Zähne Zahnfleich Mundschleimhaut Das Chitodent Mineralkomposit besteht aus polymeren, siliziumreichen Mineralien, die in einem kolloidalen Netzwerk biologisch wirksam sind. Es ist ohne Reibekörper und wirkt als Adaptogen über die Mundschleimhaut

Zur Homepage des Chitodent Mineralkomposits und dort unter Wissenschaftlichen Download

Altausseer Mineralkomposit für die rein natürliche Hautpflege

Altausseer Mineralkomposit für die rein natürliche Hautpflege. Dem Mineralkomposit ist Altausseer Meistersole und pflegendes Öl beigesetzt.Die kolloidalen Anteile nehmen sowohl hydrophile als auch hydrophobe Komponenten wie Hautdrüsensekrete, lockere Hornzellen, Schmutz sowie Reste kosmetischer Produkte auf ohne den Hydrolipidfilm zu stören. Deshalb werden keine Reibekörper benötigt und das Mineralkomposit stellt Peeling auf eine völlig neue Grundlage. Der hohe Anteil von kolloidalem gebundenem Wasser führt zu einem Reinigungseffekt mit so geringen Scherkräften, dass die Hornhaut oder gar tiefer liegende Hautschichten nicht geschädigt werden können.

Zur  Homepage Altausseer Mineralkomposit
Zusammenfassung: Eine tägliche schonende Reinigung ist z. B bei kranker Haut wegen eingetrockneter Sekrete, Schuppen, Krusten und vor allem von Resten applizierter Dermatika besonders wichtig.
An den lipophilen Anteilen werden fettige Schmutzteichen, Hautschuppen und Reste der Dermatika gebunden. Unreinheiten und Hautirritation werden auf natürliche Weise neutralisiert.
Die adsorbierten Schmutzteilchen können mit Wasser abgespült werden.
Das Mineralkomposit ist als tensidfreies Reinigungsmittel ausgezeichnet hautverträglich und kann daher bevorzugt zur Reinigung der kranken Haut verwendet werden.
Auf den Zusatz von Syndets kann vollständig verzichtet werden.
Das Mineralkomposit ist unvergleichlich weich, ohne Reibekörper.
Ein hauchdünner, sparsamer Auftrag auf die Haut ist möglich. Die Haut wird mit dem Mineralkomposit optimal mit essentiellen Mineralstoffen versorgt. Die damit verbundene Hyperpolarisierung wirkt sich vitalisierend auf die Hautzellen aus.
Nach dem Eintrocknen des Mineralkomposits, dieses einfach abrubbeln. Die Mikrozirkulation des Hautgewebes wird gefördert.
Öle, Wachse, Düfte, und gesundheitsförderliche Komponenten können individuell zum Mineralkomposit kombiniert werden. Die lagerstabile Struktur des hochwirksamen kolloidalen Netzwerkes als welches sich das Mineralkomposit darstellt, ermöglichen das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.